News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Zu den vorherigen News… Sonntag, 29. Jan. 2017
Heute gehen Dia, Cita und Dora auf große Reise :o) Flughafenfotos gibt´s dann morgen! Alle drei sind natürlich vorher von Syra kastriert worden – wie auch viele andere Tiere in dieser Woche!
Bei dieser Glückskatze ist der Name Programm – sie konnte von Andrea und Co. im großen Zwinger eingefangen werden und weil sie schon kastriert war, konnte sie gleich von Conny adoptiert werden :o)
Unser Jahresabschluß für 2016 ist fertig und online! Herzlichen Dank an alle, die uns im vergangenen Jahr so toll unterstützt haben!
Ein tolles Lebenszeichen kommt heute von Emma – mehr Fotos von ihr unter den Happy Dogs!
Montag, 30. Jan. 2017
Dora hat sich gestern noch ausgiebig von der Albergue Insular verabschiedet :o)
Auch Cita konnte es kaum erwarten, endlich in ihr neues Leben zu starten :o)
Alle drei fanden die Boxen ganz gemütlich.
Die kleine Dia wurde in Düsseldorf bereits von ihrer neuen Familie sehnsüchtig erwartet.
Herzlichen Dank an die Adoptanten und natürlich auch an die Flughafendienste in Düsseldorf und auf Gran Canaria.
Ein lieber Gruß kommt heute von Arina :o)
Dienstag, 31. Jan. 2017
Ende letztens Jahres gab es eine Vortragsveranstaltung an der Heidelberg-Schule in Las Palmas. Es ging darum, die Schüler und andere interessierte Personen auf die Situation der Tiere auf der Insel aufmerksam zu machen. Neben Vertretern von Abandono Cero und dem Cabildo waren Andrea und Syra für Arycan dabei.
Bei den Schülern ist der Vortrag sehr gut angekommen. Sie haben sich intensiv mit der Situation der Tiere beschäftigt und eine eigene „Vermittlungsinitiative“ ins Leben gerufen, über die jetzt sogar im Fernsehen berichtet wurde!
https://touchcast.com/heideltv/entrevista_canarias_hoy_proyecto_adopta_y_salva Eine Lehrerin der Heidelberg-Schule hat bereits zwei Fellnasen adoptiert.
Die kleine Goldi, die jetzt von Syra kastriert worden ist…
…und Lulu, die leider Filaria-positiv getestet wurde. Mit ihr hatte Andrea jetzt den ersten Untersuchungstermin bei Elena in der Uniklinik.
Guckt mal, wie entspannt die kleine Rubia in ihrem Körbchen liegt. Ihre Behinderung stört sie überhaupt nicht. Hoffentlich finden wir für sie die richtigen Menschen, denen ihr Handicap genauso egal ist wie ihr.
Von Dia gibt´s schon erste Fotos aus dem neuen Zuhause – in dem auch die kleine Bonita (Ninja) wohnt, die im November 2015 schon dort einziehen durfte :o) Zu finden unter den Happy Dogs!