News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Elkes Gnadenhof - Update August 2015
Auf dem Gnadenhof gibt es neben den „normalen“ Tieren auch eine „panierte, wasserspuckende, Türen zerstörende“ und bildschöne Stute namens Hippie  ;o)
„Türen zerstörend“ deshalb, weil die liebe Hippie eine neue Lieblingsbeschäftigung hat… die „Umgestaltung“ ihrer Boxentür… Da wird dran genagt was das Zeug hält – reparieren hilft leider nicht mehr… alles, was Elke flicken konnte, hat Hippie wieder zerstört :o(
Zum Vergleich mal ein Foto auf dem beide Türen zu sehen sind…
Damit sich nicht noch eines der Pferde an der kaputten Tür verletzt, hat Elke sich nach Metalltüren erkundigt und jemanden gefunden, der ihr eine Tür liefert und diese auch einbaut. Elke konnte sich auf seinem Hof die Tür ansehen und hält sie für eine gute Alternative – zumal sie mit 220,00 € inkl. Einbau auch recht günstig ist!
Über den Einbau haben wir Euch in den täglichen News auf dem Laufenden gehalten. Aber nicht nur Türen werden auf dem Gnadenhof repariert… Elke baut ja schon seit einiger Zeit das Gelände um. Sie träumt davon, dass die Pferde in Zukunft frei über den ganzen Hof laufen können. Dazu muss natürlich einiges gesichert werden… und leider haben die Pfeiler, die letztes Jahr gesetzt wurden nicht genügend Stabilität bewiesen um den Pferden standzuhalten :o(
Zum Glück kennt Lotti ein „Allround-Genie“! German hat sich bereit erklärt, Elke und Cuco bei den Arbeiten auf dem Hof zu unterstützen! Als erstes wurden jetzt die Pfeiler mit Metallstützen „verstärkt“ und neu betoniert und verstärkt.
Artemi hat die Aufsicht über die Bauarbeiten übernommen…
… während Hippie und Irlanda es sich gemütlich gemacht haben :o)
Damit Hafer und Luzerne demnächst im Trockenen lagern können, sind auch schon die ersten Wellbleche für die Überdachung eingetroffen. Es wird auf keinen Fall langweilig :o)
Über den Fortgang der Umbauarbeiten werden wir natürlich weiter berichten. Schon mal ein herzliches Dankeschön  an Cuco und German, die Elke und ihr „tierisches Hobby“ so unterstützen – und an alle Hippie-Gnadenhof-Paten, ohne die es nicht möglich wäre, die Tiere dort zu versorgen!
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.