News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Zu den vorherigen News… Freitag, 01. Dezember 2017
Randy war nochmal bei Friseur. Sein Fell ist ja doch etwas pflegeintensiver…
Jetzt sieht er wieder richtig chic aus!
Toll sieht auch Selma aus – und ihr Fell muss dazu noch nicht mal frisiert werden :o)  Sie ist eine wirklich hübsche Retriever-Mixhündin, die jetzt auf die Suche nach einer neuen Familie geht!
Sammy war bei TA-Check und hat seinen Chip und die Impfung bekommen – seiner Ausreise steht ab Mitte Dezember nichts mehr im Weg. An dieser Stelle noch einmal ganz lieben Dank an die Klasse 8b der Burgau-Hauptschule in Düren, die die Patenschaft für den kleinen Mann übernommen haben :o)
Teddy schickt liebe Grüße von seiner Pflegestelle :o)
Samstag, 02. Dezember 2017
Das ist Yoko – auch er macht sich bald auf die Suche nach einem Zuhause! So ein hübscher Kerl muss hoffentlich nicht allzu lange auf ein Zuhause warten.
Meist versucht Andrea es zu vermeiden zu oft und lange an den Zwinger entlang zu gehen… entweder sieht man die Hunde an den Gitterstäben um Aufmerksamkeit betteln – das sind die, die noch voller Hoffnung sind, bald wieder dort herauszukommen… Oder man siehr die traurigen Augen der Hunde, die die Hoffnung schon fast aufgegeben haben… die von den Menschen nichts mehr – oder nur schlimmes – erwarten :o( Und wie oft muss man mit dem Verstand entscheiden? Kaum Vermittlungschancen – falsche Rasse, zu alt, zu scheu, zu groß, zu dunkel… Manchmal geht es aber einfach nicht anders… da bleibt so ein Hund im Kopf, seine Augen verfolgen einen… und ab und an muss einfach auch einer eine Chance bekommen, der nicht zu den kleinen, netten, hübschen gut vermittelbaren gehört! Wenn alles klappt, darf Syra Mitte Dezember nach Deutschland fliegen – ein Platz für einen Schäfermix wird damit frei… und diese traurige Hündin darf nachrücken! Vielleicht habt Ihr ein paar nette Namensvorschläge für die zurückhaltende Maus, der wir hoffentlich bald wieder ein bisschen mehr Lebensfreude schenken können.
Mateo war auch mal sowas wie ein „hoffnungsloser Fall“ – sehr lange hat er auf ein Zuhause warten müssen… aber es hat sich gelohnt! Jetzt geht es ihm so richtig gut!!! Mehr Fotos unter den Happy Dogs.
Sonntag, 03. Dezember 2017
Wir wünschen Euch allen einen schönen 1. Advent!
Auf der Insel ist von „beschaulicher Adventszeit“ noch nicht viel zu merken – jede Menge Patienten müssen noch kastriert werden!
In der vergangenen Woche waren aber auch Alan und Luna nochmal in der Auffangstation und natürlich wurde auch Andrea herzlich begrüßt. Einfach nur schön, die beiden so glücklich zu sehen…
Montag, 04. Dezember 2017
Am Wochenende gab´s wieder jede Menge Nachschub an Sachspenden – herzlichen Dank!
Ein ganz andere Art „Sachspende“ gab´s für Syra. Anlässlich ihrer Promotion haben viele Menschen zusammengelegt und ihr tolle Terrassenmöbel geschenkt. Kollegen, Freunde und Familie auf der Insel, aber auch eine der „Arycan & Friends“ haben sich beteiligt. Syra sagt ganz herzlich GRACIAS :o)
Was zu feiern gab´s auch bei Cora – am Wochenende hatte sie Geburtstag und wurde stolze 13 Jahre alt. Wir wünschen Dir noch einige weitere schöne Jahre! Während Cora es auf ihre alten Tage lieber weich und kuschelig hat…
…ist es Jungspund Teddy egal, wo er schläft. Hauptsache sein Kuscheltier ist mit dabei :o)
Dienstag, 05. Dezember 2017
Als Syra und Oihane nach Deutschland geflogen sind, haben Sie für uns ein paar Kilos tolles Meersalz aus den Salinen bei Arinaga mitgebracht. Daniela arbeitet bereits fleißig daran, das Salz zu portionieren und zu verpacken. Vielleicht braucht der ein oder andere ja noch ein kleines Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen, der gern kocht? Mehr dazu in den nächsten Tagen – aber hier schon mal ein paar Bilder von den Salinen…
In Vallesecco gibt´s zwar kein Salz, aber dafür die besten Pferde der Insel überhaupt :o)
Hippie und Irlanda schicken liebe Grüße – ganz besonders an ihre Paten, die immer wieder dabei helfen, dass es den beiden so gut geht. DANKE!
Mittwoch, 06. Dezember 2017
Zum Nikolaustag gibt´s einen lieben Gruß von Tiko :o)
Auch dieser kleine Mann kann es sich auf seiner Pflegestelle so gut gehen lassen, weil er Paten hat, die ihn unterstützen und an ihn denken. Ganz lieben Dank dafür!
Oskar, der als Gringo eine Zeit lang bei den Amigos de Lourdes gelebt hat, hat pünktlich zur Adventszeit einen „Nebenjob“ übernommen – er sieht doch als Rentier Rudolf richtig klasse aus, oder?
In Sachen Tierschutz wird derzeit viel diskutiert auf der Insel. Ob alles gut oder richtig ist, was besprochen und verabschiedet wird? Darüber kann man sicherlich geteilter Meinung sein, manches ist sicher gut, anderes könnte vielleicht oder bestimmt noch besser gestaltet werden. Aber das ist ja bei uns in Deutschland auch nicht anders… Wichtig und gut ist auf jeden Fall, dass überhaupt über das Schicksal der Tiere diskutiert wird – allein dass das zum Thema gemacht wurde ist ja schon ein Riesenschritt in die richtige Richtung.
Gerade erst gab es einen Artikel in der Zeitung…
Wer ein Tier aussetzt, soll in Zukunft mit bis zu 30.000,00 € bestraft werden. „Bis zu“ ist ja ein dehnbarer Begriff, trotzdem wäre das doch mal was, wo sich Deutschland an Gran Canaria ein Beispiel nehmen könnte.
Donnerstag, 07. Dezember 2017
Allan hat auf der Insel den Nikolaus gespielt :o)
Ronja, die gemeinsam mit Shani bei Iris wohnt, hat auch eine ganz schicke Mütze :o)
Ob Pepita auch mal so eine tolle Kopfbedeckung bekommt, wissen wir nicht – aber sie hat bereits ein Zuhause in Aussicht – und das ist doch das beste Geschenk zu Nikolaus, oder?