News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
Zu den vorherigen News… Freitag, 01. Juli
Evita ist wirklich eine liebenswerte hübsche Hündin, die im Rudel aber oft kaum auffällt. Deswegen haben Goran und Eva jetzt noch mal ein Foto-Shooting mit ihr gemacht. Allerdings findet sie gebürstet und gestreichelt werden besser als für´s Foto stillzuhalten. Aber auch das hat geklappt :o)
Evita ist wirklich eine tolle hübsche und manchmal auch ziemlich neugierige Hündin ;o)
Chanel (Gara) schickt „frisch frisierte“ Grüße – gut sie sie aus, die kleine Maus :o)
Bis frisieren bei Dorn möglich (oder nötig) ist, wird es wohl noch etwas dauern, aber Andrea hat ihn – wie fast jeden Tag - mal wieder ausgiebig gebadet und eingecremt. In den nächsten Wochen übernimmt Eva seine „Intensiv-Pflege“, die sich bezahlt macht: Seine Haut sieht wirklich schon viel besser aus und auch die ersten Härchen kommen wieder!
Samstag, 02. Juli
Wapo und Lula finden es toll, wenn Syra bei ihnen mal kurz Pause macht.
Syra hat wirklich immer sehr viel um die Ohren. Sie arbeitet Vollzeit im Rahmen des Kastrationsprojektes, macht Überstunden ohne Ende, Not-OPs, Zahnsanierungen… meist bleibt noch nicht mal am Wochenende ein wenig Freizeit. Syra macht das alles sehr sehr gerne – sie liebt die Tiere und die Tiere lieben sie! Aber damit auch sie mal ein paar Tage ihren Akku wieder aufladen kann, wird sie eine Woche Urlaub in Deutschland machen… gestern am späten Abend ist sie gemeinsam mit Andrea und ihrer Familie in Deutschland gelandet - und wird heute auf dem Sommerfest hoffentlich viele ihrer ehemaligen Schützlinge wiedersehen :o) Aber bevor sie in den wohlverdienten Urlaub gestartet ist, hat sie natürlich auch in der vergangenen Woche noch jede Menge kastriert.
Für zwei der Samtpfoten kam das Einfangen für die Kastration gerade noch rechtzeitig – wer weiß, wie lange sie mit den Verletzungen am  Auge noch durchgehalten hätten…
Und weil Spanien ja leider schon ausgeschieden ist, können „unsere Spanier“ heute der deutschen Mannschaft alle Pfoten drücken… bei Laura & Co. hat der Ball leider nicht lange überlebt :o)
Sonntag, 03. Juli
Die Vier- und auch die Zweibeiner hatten gestern beim Sommerfest in Duisburg einen Heidenspaß! Natürlich wurden auch jede Menge Fotos gemacht, aber weil es für einige heute auf Inge´s Sommerfest gleich weitergeht, müsst Ihr Euch leider noch ein bisschen gedulden bis die Bilder online gehen. Vielleicht hat der ein oder andere von Euch ja auch noch Fotos gemacht? Würdet Ihr uns vielleicht auch Eure Fotos vom Fest schicken?   Hier vorab schon mal ein Gruppenfoto :o) Leider sind nicht alle drauf – ein paar waren noch nicht da, ein paar schon wieder weg und einige haben sich auch gedrückt… ;o)
Es war wirklich ganz toll, dass so viele den Weg nach Duisburg gefunden haben – sogar aus Berlin, Frankreich und der Schweiz sind „Arycan-Friends“ angereist. Sie haben alle mehr als 10 Stunden für die An- und Abreise in Kauf genommen – so klasse!!!
Die kleine Zamara hat mit ihren zwei Begleiterinnen den weitesten Weg auf sich genommen – aber sie ist zumindest standesgemäß  „first class“angereist :o)
Einfach klasse! Danke an alle, die dabei waren!
Und während wir in Duisburg gefeiert haben, war Inge fleißig – Ed-@ und Blanca sind beide in ihr endgültiges Körbchen umgezogen :o)
Jolanda fühlt sich in Gießen mittlerweile sehr wohl. Mit anderen Hunden hat sie überhaupt kein Problem, auch Autofahren ist super… nur Alleine- bleiben geht noch überhaupt nicht. Zum Glück hat Gertrud Menschen, die sie bei der Betreuung von Jojo unterstützen! Danke auch dafür!
Und nicht vergessen:
Montag, 04. Juli
Wie versprochen heute ein paar Impressionen vom Sommerfest :o)
Einen ausführlichen Bericht gibt es in den nächsten Tagen! Aber auch hier vorab noch mal:
Jana war ein bisschen „sauer“, dass sie diesmal nicht mit zum Treffen durfte. Aber sie ist leider die Unvernunft in Person und hat sich im letzten Jahr nur klitzekleine Pausen gegönnt – und tags drauf war sie dann völlig erledigt! Mit nur drei Beinen ist das einfach zu anstrengend, den ganzen Tag alles zu kontrollieren ;o) Aus Trotz hat sie sich dann gestern ein Eis geklaut ;o)
Blacky muss nicht klauen, der Kauknochen ist ganz allein seiner :o)
Diejenigen, die bei Facebook bei Arycan & Friends mitlesen, wissen es ja schon, aber auch alle anderen sollten einmal Daumen drücken. Mella ist probeweise bei Zebo eingezogen :o) Wenn er genau soviel Spass mit ihr hat wie Achim, dann hat sie ein ganz tolles Zuhause.
Dienstag, 05. Juli
Zebo´s Rudel hat mit Unterstützung ganz tolle Hundekissen für uns genäht!
Einige davon kommen in Zukunft im Hundezuhause zum Einsatz, aber ein paar davon würden wir gerne zugunsten der Arycan-Fellnasen versteigern :o) In den nächsten Tagen gibt´s genauere Infos – also bestellt bitte keine neuen Hundekissen irgendwo anders ;o) Auch hier schon mal GANZ GANZ LIEBEN DANK für Eure tolle Unterstützung!
Von der Insel kommt heute ein lieber Gruß von Dana :o)
Und Elke hat für uns ein paar Fotos von ihrer „Herde“ in Aktion gemacht. Beim Toben und Rennen hält Artemi sich ein bisschen zurück, aber sonst ist er immer mittendrin!
Bevor wir es vergessen: Die News von Morgen kommen leider etwas später als gewohnt!
Mittwoch, 06. Juli
Wer noch ein Argument für Katzen-Kastrationen braucht, sollte sich dieses Video anschauen… https://youtu.be/eOlGgXE_Q3M Die armen Kleinen jammern herz-zerreißend… sie wollen raus aus dem Käfig… aber die Chancen auf eine Vermittlung sind gering. Es sind einfach zu viele von ihnen… Und dabei sind die, die in der Auffangstation im Käfig sitzen, noch die, die Glück haben – sie werden versorgt und gefüttert… viele andere kleine Kätzchen werden auf der Straße geboren, die Mütter vielfach krank und/oder unterernährt… oft verhungern die Kleinen, erkranken schwer, werden überfahren… Damit das irgendwann einmal aufhört, hilft nur Kastrieren! Man kann gar nicht oft genug an die Katzenpyramide erinnern…
Damit wir weiterhin so viele Tiere kastrieren können, brauchen wir Eure Hilfe! Mit 10€ sind die Materialkosten für eine Kastration gedeckt!
Aber es gibt auch glückliche Katzen auf Gran Canaria – Baba zum Beispiel :o)
Für Teddy (Poti) gibt es jede Menge Anfragen. Da die richtige auszuwählen ist gar nicht so einfach, wenn viele wirklich tolle Familien sind. Dauert bestimmt nicht mehr lange und der kleine Kerl hat ein Zuhause!
Donnerstag, 07. Juli
Nicht dass jemand denkt, Syra hätte in Deutschland nur Urlaub… neben den Sommerfesten in Duisburg und bei Inge ist auch die ein oder andere Nachkontrolle angesagt. Schlaucht ganz schön – aber Jana teilt im Zweifel auch ihr Körbchen mit Syra ;o)
Gestern war auch wieder (zum Teil) Arbeit angesagt. Andrea und Syra waren beim ETN zu Gast und haben dort über die Arbeit beim Kastrationsprojekt berichtet.
Aber es war auch Gelegenheit sich den Hof des ETN anzusehen. Einfach ein tolles Gelände mit vielen glücklichen Tieren.
Auch hier noch einmal ganz herzlichen Dank an die beiden Mitarbeiterinnen des ETN, die sich die Zeit für diese kleine Führung genommen haben. Und herzlichen Dank an den Vorstand, der sich ebenfalls wieder einmal Zeit für Arycan genommen hat – und natürlich immer wieder: Ganz herzlichen Dank an den ETN für seine großartige Unterstützung beim Kastrationsprojekt!
Oscar ist in sein endgültiges Zuhause umgezogen :o)
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.